LEADING BRANDS

and Supply-Chains

CORPORATE CULTURE

and LEADERSHIP … are most important for strong brands

LEADING BRANDS

and Supply-Chains

CORPORATE CULTURE

and LEADERSHIP … are most important for strong brands

Continuous Improvement Manager (W/D/M)

Primus Omnium fokussiert auf moderne, flexible u. erfolgreiche Unternehmenskulturen, auf internationale und  erfolgreiche Firmen – führende Marken und Supply-Chains, unterschiedlicher Branchen und Funktionen. Wir alle, unsere Kandidaten, Kunden und Mitarbeiter stehen für Authentizität, klare Prozesse und Werte – danach handeln wir und freuen uns auf den langfristigen Kontakt mit Ihnen.

Es geht um eine Herausforderung bei einer börsennotierten Firma, Umsatz über 7 Milliarden Euro, ein führender Lieferant unterschiedlicher Branchen, über 10 Werke in Deutschland. Das etablierte Unternehmen arbeitet u.a. eng mit weltweit führenden Konsumgüterkonzernen zusammen. Die Gruppe ist ein international führender Hersteller verschiedener Technologien im Bereich Folien und Packaging, die Palette reicht von komplexen Verpackungen und Maschinenfolien, über technische Folien, Hygienekomponenten, Laminier- und Etikettenfolien bis zu Dekor- und Bodenfolien. In der  professionellen, pragmatisch geprägten Organisation bietet die Position gute weitere Perspektiven. Wir besetzen aktuell die folgende Position:

Senior Continuous Improvement Manager (w/d/m)

Die/der an den Geschäftsführer berichtende Senior Continuous Improvement-Manager/in ist verantwortlich für die Konzeption und die operative Ausgestaltung der Rolle und den Aufbau derCI-Organisation.  Eine übergreifende Strategie zur Implementierung von CI / OE / LEAN Management –  Erarbeitung eines Mehrjahresplans mit der Geschäftsführung und dem Führungskreis – Leitung und Einführung von CI / OE /LEAN bei gleichzeitiger Ausbildung und Coaching der Mitarbeiter und Führungskräfte – Kennzahlen-verfolgung und Verlustanalysen – Implementierung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung – Priorisierung und Steuerung von Verbesserungsprojekten mithilfe von Lean Manufacturing Methoden (Kanban, SMED, TPM) und Six Sigma – Sicherstellung einer bereichsübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der gesamten Business Unit (BU) – Fachliche Führung der lokalen CI Organisation, nicht nur im Bereich Operations – Wissenstransfer innerhalb der konzerninternen TPM/CI Organisation. Die BU wird von einem professionellen Managementteam geführt, was weitere Perspektiven eröffnet.

Die Business-Unit (BU), das Werk und das globale F&E-Team am Standort arbeiten stark ertragsorientiert. Die BU beliefert global führende FMCG-Firmen, auch die Produktion arbeitet sehr eng mit den Kunden zusammen, deshalb ist fließendes Englisch eine wichtige Voraussetzung.

Wir suchen Menschen, die eigenverantwortlich handeln und Erfahrung in führenden Supply-Organisationen besitzen, gern in angelsächsisch geprägten Firmen (Automobil, FMCG, OTC, Food, Non-Food, Verpackung, etc.). Wir denken an jemanden mit akademischer Ausbildung (Maschinenbauingenieur oder  Wirtschafts- bzw. Naturwissenschaftler, etc.) und geradliniger Karriereentwicklung. Sie sollten in Konzernstrukturen und Prozessen denken können, aber pragmatisch, flexibel und schnell, eher mittelständisch geprägt handeln,  das wird weitere Karriereschritte ermöglichen.

Das Profil und die Anforderungen an die Person ergeben sich aus dieser Darstellung. Ein wichtiges Kriterium als Führungskraft ist nachweisbarer Erfolg in gut geführten Organisationen und eine strukturierte Arbeitsweise; keine formale Autorität, eher Authentizität. Wir suchen eine zielorientierte Persönlichkeit, sicher im Umgang mit OE / CI / LEAN-Tools, jemand , der gerne Verantwortung übernimmt.

KONTAKT über Jörg Schön:

js@primus-omnium.com.  Bitte Telefonate per SMS/E-Mail/Signal/WhatsApp abstimmen: +49.171.5803595 |

Region: D-48...
Salary: 90 - 130k €
Owner:
Consultant: Jörg Schön